ACC Ried

Am Samstag, dem 26.08.2017, machten sich unsere 2 Fahrer Luki Weissensteiner und Michael Blauensteiner auf den Weg nach Ried im Innkreis, genauer gesagt nach Mehrnbach, um am dortigen Lauf der ACC (Austrian Cross Country) Meisterschaft teilzunehmen.
Schon bei der Ankunft war beiden klar, dass es eine Hitzeschlacht wird. Das Thermometer zeigte um 11:30 schon 27°C an.
Um 12:20 ging es in die Einführungsrunde, danach zur Startaufstellung. Luki und Michael starteten in der mit 63 Fahrern besetzten Gästeklasse.
Die Strecke war insgesamt relativ zügig und technisch einfach zu fahren, und gefiel vom Aufbau her beiden Fahrern sehr gut. Es ging über einige Abschnitte der MX-Strecke des HSV Ried, durch den daneben gelegenen Wald, über Wiesen, einmal durch ein kurzes Steinfeld und ein Betonrohr, welches aber auch umfahren werden konnte. Alles in allen sehr abwechslungsreich, der Verlauf kam gut bei uns an.
Gestartet wurde um 13:00 Uhr, gefahren wurde 2 Stunden.
Für unseren Michael lief es leider nicht so gut, er hatte durch die Hitze Probleme mit dem Kreislauf, dazu kam auch noch dass er seinen Trinkrucksack vergessen hat, und musste 3 mal stehen bleiben und aussetzen, und das Rennen dann schon in der vorletzten Runde abbrechen.
Luki konnte sein Tempo vom Anfang bis zum Schluss relativ gut halten, und landete zum Schluss auf Platz 9 - ca. 30 Sekunden hinter Joe Lechner, dem Boss der Enduro-Masters, mit dem er sich zuvor ein paar Minuten lang eine kleine Verfolgungsjagd lieferte, dann aber doch auch mal dem älteren Fahrer den Triumph überlies ;-).
Alles in allem war es eine sehr gelungene Veranstaltung, nächstes Jahr sind wir (zumindest Luki&Michael) dort auf jeden Fall wieder dabei!
 
Ergebnisse:
 
Luki ''Fronz'' Weissensteiner - Platz 9 von 63 (Klasse XC Guests)
Michael ''Flauschi'' Blauensteiner - Platz 50 von 63 (Klasse XC Guests)